FANDOM


A-1 Pictures Logo

Logo der Produktionsfirma

K.K. A-1 Pictures (jap. 株式会社エー・ワン・ピクチャーズ, Kabushiki-gaisha Ē Wan Pikuchāzu) ist ein japanisches Animationsstudio, das am 9. Mai 2005 gegründet wurde. Es ist ein Tochterunternehmen von Sonys Anime-Produktionssparte Aniplex und befindet sich vollständig in dessen Besitz.[1][2]

2009 wurde in der 31. Wochenausgabe des Shūkan Shōnen Magazine wurde zu Beginn von Kapitel 141 angekündigt, dass das Studio zusammen mit Satelight eine Anime-Fernsehserie produziert.[3]

Geschichte

Das Studio wurde von Sonys Animationssparte Aniplex am 9. Mai 2005 gegründet, um die Animation und Produktion einiger Animes zu übernehmen, die sich an Familien richten sollten. Im Jahr 2006 produzierte es gemeinsam mit Y.K. Noside mit der Kinder-Fernsehserie Zenmai Zamurai sein Erstwerk. Im Oktober desselben Jahres wurde ein Studio in Asagaya eröffnet. Damit war das Unternehmen vollwertig ausgestattet und wurde auch mit der Produktion diverser Werke anderer Genre und Bereiche betraut. Die erste reguläre Serie war Ōkiku Furikabutte die im Jahr 2007 produziert wurde. Seit den Erfolgen im Jahr 2007/2008 ist das Studio auch international präsent und nahm beispielsweise an der Anime Expo 2007 teil, die in Long Beach, Kalifornien stattfand.[1][4]

Produktionen

  • 2006: Zenmai Zamurai (Fernsehserie)
  • 2007: Robby to Kerobby (Fernsehserie)
  • 2007: Ōkiku Furikabutte (Fernsehserie)
  • 2008: Kannagi (Fernsehserie)
  • 2008: Kuroshitsuji (Fernsehserie)
  • 2008: PERSONA -trinity soul- (Fernsehserie)
  • 2008: Tetsuwan Birdy: Decode (Fernsehserie)
  • 2008: Zettai Yareru Graecia Shinwa (Fernsehserie)
  • 2009: Senjō no Valkyria – Gallian Chronicles (Fernsehserie)
  • 2009: Tetsuwan Birdy: Decode:02 (Fernsehserie)

Anmerkungen und Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Profile. A-1 Pictures. Abgerufen am 14. April 2009. (englisch)
  2. Information. A-1 Pictures. Abgerufen am 14. April 2009. (englisch)
  3. Band 17: Kapitel 141, erschienen Ende Juni 2009 in der 31. Ausgabe 2009 des Shūkan Shōnen Magazine.
  4. James Jursudakul: A-1 Pictures Panel Report. Advanced Media Network, 30. Juni 2007. Abgerufen am 14. April 2009. (englisch)

Externe Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki