FANDOM


„Happy no chotto Oshigoto“
Lucy und die fliegenden Fische
Seiten {{{Seiten}}}
Originaltitel ハッピーのちょっとお仕事
Furigana {{{OTFuri}}}
romanisiert Happī no chotto oshigoto
Übersetzung Happys momentaner Auftrag
dt. Titel {{{OTDeutsch}}}
Erstveröffentlichung Japanische Flagge Manga-Band 1
Sonstiges
[[Datei:{{{BildCover}}}|frameless|center|Das Cover der Omake-Geschichte]]
Übersicht

Happy no chotto Oshigoto (jap. ハッピーのちょっとお仕事, Happī no chotto oshigoto) ist der erste Teil einer Reihe von Omake-Geschichten aus verschiedenen verschiedenen Tankōbon-Bänden.

Zusammenfassung

Handlung

Happy erspäht auf dem Request Board einen Auftrag, der ihn begeistert: Für das Fischen einer seltenen Fischart soll er nicht nur 30.000 Jewel einheimsen, sondern auch eine Kostprobe des fliegenden Fisches erhalten. Er überredet Natsu und Lucy dazu, ihn zu begleiten.

In dem Tal angekommen, finden die Fische gleich an Lucy gefallen und knabbern an ihrer Kleidung und den Haaren, doch lassen sie schon bald von ihr ab, als die drei vor einer Schlucht stehen, in der sich ein ganzer Schwarm tummelt. Happy packt nun seine Angel aus und gibt sich fest entschlossen, sich einen ganzen Käfig voll zu fangen, doch als keiner anbeißt gibt er auf. Lucys Worte, die ihn aufmuntern will, findet er gemein und läuft heulend weg.

Etwas später trägt Happy begeistert den offenbar von Natsu prall gefüllten Käfig mit den fliegenden Fischen zum Auftraggeber, der wie versprochen Lucy und Happy einen der Fische serviert. Natsu begnügt sich mit einer saftigen Fleischkeule, während Lucy feststellt dass der Fisch ekelhaft schmeckt. Und auch Happy spuckt schließlich den Fisch wieder aus.

Hintergrundinformationen

Verweise

Charaktere

Anmerkungen und Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.