FANDOM


Media-playbackback-start
Kapitel 12
„Juka“
Media-playback-start
Natsu fällt auf Gray zu
Band Band 2
Originaltitel 呪歌
Furigana
romanisiert juka
Übersetzung Fluchballade
dt. Titel Die Zauberflöte
Seiten 20
Anime TV: Episode 5
Zuerst in Japanische Flagge WSM 47/’06
Sonstiges
Cover Kapitel 12
Weitere Bilder aus dem Kapitel

Juka (jap. 呪歌, ~) ist der japanische Originaltitel des zwölften Manga-Kapitels, das zunächst in Ausgabe 47/’06 des Shonen Magazine erschienen ist, ehe es erneut als achtes und vorletztes Kapitel des zweiten Manga-Bandes erneut veröffentlicht wurde.

Die deutsche Fassung trägt den Titel Die Zauberflöte und erschien mit der übersetzten Fassung des Bandes.

Zusammenfassung

Elsa lässt Happy das Nothaltesignal auf der Strecke anschalten, damit der Zug in dem Natsu sitzt angehalten wird. Der Dragonslayer wird dort von Kageyama belästigt, der in Natsus Gesicht tritt. Als er Natsu weiter provoziert und ihn schließlich mit seinem Schatten schlägt, revanchiert sich Natsu, als der Zug plötzlich hält und schlägt Kageyama durch das Abteil. Doch als sich der Zug wieder in Bewegung setzt, springt Natsu durch ein Fenster hinaus und stößt dort mit Gray zusammen, der auf dem Dach des von Elsa gesteuerten MK-P6 sitzt, mit dem die Fairy-Tail-Magier ihrem Kameraden hinterhergeeilt sind.

Natsu bekommt zunächst Elsas Erleichterung um ihn zu spüren, indem sie ihn an ihren Panzer drückt, aber kurz darauf auch ihren Zorn, als er erzählt, dass der Magier eine merkwürdige Flöte bei sich hatte. Erst jetzt kann sich Lucy einen Reim darauf bilden und erzählt ihren Freunden, dass die Flöte jeden sofort töten soll, der ihren Klang hört. Die Magier setzen ihren Weg fort, während Eligor auf dem Bahnsteig in Kunagi Lullaby erhält.

Handlung

Hintergrundinformationen

Fehler und Ungereimtheiten

Verweise

Charaktere

Fairy Tail
Natsu Dragonil, Lucy Heartfilia, Happy, Gray Fullbuster, Elsa Scarlet
Eisenwald
Kageyama, Eligor

Attacken

Orte

Kunagi, Onibas

Gegenstände

Magisches Vierrad MK-P6[1]

Anmerkungen und Einzelnachweise

  1. Band 4; S. 176

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki