FANDOM


vorheriges Kapitel
Kapitel 31
„Kyōfu no doku doku Jelly“
nächstes Kapitel
[[Datei:|frameless|center|]]
Band Band 5
Originaltitel 恐怖の毒毒ゼリー
Furigana
romanisiert kyōfu no doku doku Zerī
Übersetzung Fürchterliche, giftige Götterspeise
dt. Titel Giftgelee des Grauens
Seiten 20
Anime
Zuerst in Japanische Flagge.svg WSM 16/’07
Sonstiges
Weitere Bilder aus dem Kapitel

Kyōfu no doku doku Jelly (jap. 恐怖の毒毒ゼリー, ~) ist der Originaltitel des 31. Kapitels, das zunächst in Ausgabe 16/’07 des Shonen Magazine erschien und im Anschluss als erstes Kapitel des fünften Manga-Bandes erneut veröffentlicht wurde.

Die deutschsprachige Fassung erschien mit der übersetzten Version des Bandes und trägt den Titel Giftgelee des Grauens.

Zusammenfassung

Natsu und Gray kehren ins Dorf zurück und tappen in Lucys Fallgrube, die sie mit Virgos Hilfe gegraben hat, mit dem Erfolg, dass Natsu nun aus seinem eisigen Gefängnis befreit ist. Doch ist keine Zeit für eine Verschnaufpause, denn Lamia Scale greift das Dorf mit Angelica an, die einen riesigen Eimer voller ätzender Säure trägt. Als sie ihn über dem Dorf entleert, verteidigt Natsu das Dorf mit seiner Magie.

Handlung

Hintergrundinformationen

Fehler und Ungereimtheiten

Verweise

Charaktere

Gegenwart

Fairy Tail
Lucy Heartfilia, Natsu Dragonil, Gray Fullbuster, Happy
Sterngeister
Virgo
Lamia Scale
Lyon Bastia, Sherry Brandy, Toby, Yūka Suzuki, Angelica

Cover

Fairy Tail
Lucy Heartfilia

Attacken

Natsu Dragonil
Karyū no Kōen

Orte

Galuna

Anmerkungen und Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki