FANDOM


K.K. Satelight (jap. 株式会社サテライト, Kabushiki-gaisha Sateraito) ist ein im Dezember 1995 gegründetes Animationsstudio, welches zusammen mit dem Studio Group TAC die erste vollständig digital umgesetzte Anime-Fernsehserie Bit the Cupid im April 1996 produzierte.[1][2] Auch heute ist das Studio für seinen intensiven Einsatz von Computergrafiken bekannt, in die gezeichnete Charaktere und deren Animationen integriert werden.

2009 wurde in der 31. Wochenausgabe des Shūkan Shōnen Magazine wurde zu Beginn von Kapitel 141 angekündigt, dass das Studio zusammen mit A-1 Pictures eine Anime-Fernsehserie produziert.[3]

Geschichte

Satelight wurde im Dezember 1995 in Sapporo, Hokkaidō, Japan als Tochter des Computerelektronikunternehmens K.K. B.U.G. gegründet. Der Name setzte sich dabei aus den Buchstaben S für Sapporo, A für animate (dt. „animieren“), T für Technology (dt. „Technologie“) und E für Entertainment (dt. „Unterhaltung“) zusammen.

Das Studio sollte digitale Animationsserien entwickeln deren erstes Produkt 1996 die 48-teilige Serie Bit the Cupid (ビット・ザ・キューピッド) wurde. Dieses war laut Aussage von Satelight die weltweit erste Fernsehserie die nur aus CG-Animationen bestand.[4]

1996 war es ebenfalls für die Computeranimationen für den vom Studio Group TAC produzierten Anime-Film Ihatov Gensō: Kenji no Haru verantwortlich. Seitdem arbeiten beide Studios häufiger zusammen an weiteren Werken. Shōji Kawamori der dabei Regie führte wurde zum Firmendirektor von Satelight.

Bald darauf er gründete das Unternehmen im Jahr 1998 ein eigenes Produktionsstudio in Suginami, Tokio und begann mit der Erstellung eigener Fernsehserien. Mit ihm als Regisseur schlossen sich in den Folgejahren weitere erfolgreiche Produktionen wie Sōsei no Aquarion oder Macross Frontier an.

Im Jahr 2006 verlegte das Studio seinen Hauptsitz von Sapporo nach Asagaya, Suginami, Tokio.[2]

Weitere Produktionen

  • 1996: Bit the Cupid (Fernsehserie)
  • 2000: Escaflowne (Film)
  • 2000: Vampire Hunter D: Bloodlust (Film)
  • 2001: Arjuna (Fernsehserie)
  • 2002: Heat Guy J (Fernsehserie)
  • 2002: Macross Zero (OVA)
  • 2005: Sōsei no Aquarion (Fernsehserie)
  • 2006: Galaxy Angel Rune (Fernsehserie)
  • 2006: Hellsing Ultimate OVA (OVA)
  • 2007: Shugo Chara! (Fernsehserie)
  • 2008: Macross Frontier (Fernsehserie)
  • 2008: Shugo Chara!! Doki (Fernsehserie)
  • 2009: Basquash! (Fernsehserie)
  • 2009: Guin Saga (Fernsehserie)

Anmerkungen und Einzelnachweise

  1. History of animation. Abgerufen am 9. Mai 2009. (englisch)
  2. 2,0 2,1 Corporate history. Satelight. Abgerufen am 9. Mai 2009. (englisch)
  3. Band 17: Kapitel 141, erschienen Ende Juni 2009 in der 31. Ausgabe 2009 des Shūkan Shōnen Magazine.
  4. ビット・ザ・キューピッド. K.K. Satelight. Abgerufen am 9. Mai 2009. (Japanisch)

Externe Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki