FANDOM


EverlueVirgo-LucyVirgo

Everlues Virgo (links) und Lucys Virgo (rechts)

Stellargeister (jap. 星霊, Seirei) sind magische Geschöpfe aus einer Art anderen Dimension. Um sie zu beschwören bedarf es eines Schlüssels, je nachdem wie stark der Stellargeist ist, entweder einen der zwölf goldenen oder der viel zahlreicheren silbernen Schlüssel, doch kann auch ein Stellargeist von sich aus in die Welt der Menschen gelangen. Jeder Stellargeist hat sein eigenes Tor, das für ein bestimmtes Sternbild steht.

Jeder der Stellargeister besitz eigene Charaktereigenschaften und Fähigkeiten, die in einem Kampf von Nutzen sein können. Zusätzlich dazu ändert sich das Aussehen des Geistes, je nachdem, wie sich derjenige sich den beschworenen Geist vorstellt, der ihn beschworen hat und mit ihm ein Bündnis aushandelt. Ein Beispiel hierfür ist Virgo, die als sie von Everlue beschwört[1] wird völlig anderes aussieht hat als sie es tut, nachdem Lucy sie später beschwört.[2]

Solange der Beschwörer selbst genügend magische Energie hat, können Stellargeister im Grunde immer zu dem Ort beschworen werden, an dem man sie mit einem Schlüssel herbeiruft. Selbst dann, wenn sie bereits an einem anderen Ort der Welt der Menschen sind. Dazu nehmen die Stellargeister sozusagen eine Abkürzung durch ihre eigene Welt – und wenn man sich an ihnen festhält, wird man einfach mitgenommen.[1]

Die Kontrolle über Stellargeister geht von Stellargeistmagiern auf ihre Kinder über. So erhält Lucy die drei Schlüssel ihrer Mutter Layla, die Verträge mit Capricorn, Cancer und Aquarius besaß.[3]


Stellargeister von goldenen Schlüsseln

Stellargeister von silbernen Schlüsseln

Weitere

Anmerkungen und Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.