FANDOM


Figur
Ulltear.png
Ulltear Milkovich
Im Original ウルティア・ミルコビッチ
Transskription Urutia Mirukobitchi
dt. Fassung {{{NameDeutsch}}}
Im Original {{{ZweitnameOriginal}}}
Transskription {{{ZweitnameHepburn}}}
dt. Fassung {{{ZweitnameDeutsch}}}
Wesen Magierin (weiblich)
Haarfarbe schwarz
Augenfarbe braun
Blutgruppe
Alter
Größe
Maße
Magie Toki no Arc
Ice Make
Rang
Gilde Crime Sorcière
Gildenstempel Rücken
Hobbies
mag
mag nicht
Besondere Kennzeichen
Erster Auftritt Band 1: Kapitel 1
[[Datei:|frameless|center|]]
Seiyū Miyuki Sawashiro
Synchronsprecher

Ulltear Milkovich ist ein ehemaliges Mitglied des hohen magischen Rats in Fiore, den sie als Mitglied von Grimoire Heart unterwandert.[1][2] Sie ist Ulls Tochter.[3] Nach der Niederlage gegen Fairy Tail tauchte sie unter und gründete mit Gérard und Merdi die unabhängige Gilde Crime Sorcière.[4]

Ulltears Geschichte

Kindheit

Ulltear kommt mit einem Übermaß an magischer Energie auf die Welt, das ein enormes Potenzial aufweist. Jedoch hat Ulltear für ein Kleinkind zu viel dieser Energie, so dass ihrer Mutter Ull schnell klar wird, dass sich ihre Tochter in Lebensgefahr befindet. Im Glauben, dass ihr Mediziner helfen können, gibt sie Ulltear in Behandlung, erfährt aber bald von den Medizinern, dass Ulltear gestorben sei. Nicht ahnend dass Ulltear noch lebt und dass die Mediziner an ihr grausame Experimente vornehmen, findet ihre Mutter schließlich Lyon und Gray.[5]

Ulltear kann jedoch ihren Peinigern entkommen und findet ihre Mutter, die scheinbar mit ihren beiden „neuen“ Kindern glücklich war. Tief von dem Eindruck geprägt, entwickelt sie einen Hass auf ihre Mutter und kehrt in das Labor zurück, um mit weiteren freiwillig ertragenen Experimenten ihre Kraft unter Kontrolle zu bringen und im Anschluss das Labor zu zerstören.[5]

Kurz darauf findet Hades Ulltear und unterweist sie in der Kunst des Toki no Arc.[6]

Mitglied von Grimoire Heart

Als Mitglied von Grimoire Heart kommen Ulltear, Kain und Zancrow in eine verwüstete Stadt und finden dort Merudi, die ebenfalls über eine außergewöhnliche Kraft verfügt. Wie Zancrow Merudi erzählt, sei Ulltear für die Zerstörung der Stadt verantwortlich.[7][8]

Im weiteren Verlauf wird Ulltear Mitglied des magischen hohen Rates, gemeinsam mit Sieglein, den sie für ihre eigene Zwecke manipuliert. Nach den Ereignissen im Paradiesturm zeigt Ulltear ihr wahres Gesicht. Sie gibt zu, Sieglein nur benutzt zu haben. Sie ist nun auf der Suche nach den Schlüsseln für Zerefs Siegel.[1][2]

Angriff auf Tenrō

Beim Angriff auf die Insel Tenrō ist Ulltear mit allen anderen Rengoku no Nanakenzoku um Meister Hades versammelt, mit Ausnahme von Azuma, der die Insel bereits erreicht hat und auf seine ersten Gegner trifft.[9][10] An Bord des Schiffes steuern sie gerade die Insel an, als sie vom Meister der Fairy-Tail-Gilde Makarov angegriffen werden, der das Schiff zerstört. Ulltear macht diese Zerstörung jedoch mit ihrer Magie wieder rückgängig und greift dann mit den anderen Familien die Insel an, während Makarov es mit Hades zu tun bekommt, der sich ihm gegenüber als sein Vorgänger Purehito offenbahrt.[11][12]

Ihre Kräfte und Fähigkeiten

Ulltear beherrscht zwei Magieformen: Die formende Eismagie Ice Make und die verlorene Magie Toki no Arc.[1][1][13]

Ulltears Charakterisierung

Ulltear ist zunächst geprägt von dem Hass gegenüber ihrer Mutter, die sie auch als schwach bezeichnet. Desweiteren ist sie sehr manipulierend und benutzt nicht nur Gérard für ihre Pläne, um an Zeref zu gelangen, sondern auch Hades. Sie versucht auch Gray für ihr Vorhaben einzuspannen, allerdings ist dieser ihr gegenüber von vornherein misstrauisch und fällt nicht auf ihre Masche herein.[2][14]

Anmerkungen und Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki