FANDOM


Media-playbackback-start
Episode 5
„Yoroi no Madōshi“
Media-playback-start
Natsu und Gray vertragen sich, solange Elsa hinschaut
Originaltitel 鎧の魔導士
Furigana よろいのまどうし
romanisiert yoroi no madōshi
Übersetzung Gerüstete Schwertkämpferin
dt. Titel
Staffel Japanische Flagge Staffel 1
Kapitel Band 2: Kapitel 10
Band 2: Kapitel 11
Band 2: Kapitel 12
Handlungsbogen Lullaby
Opening Japanische Flagge Snow Fairy
Ending Japanische Flagge Kanpekigu~no ne
Erstausstrahlung Japanische Flagge 9. November 2009 (TV Tokyo)
Deutsche Flagge 5. Juni 2018 (ProSieben MAXX)
Zuschauerquote Japanische Flagge
Titel Episode 5
Weitere Bilder aus der Episode

Yoroi no Madōshi (jap. 鎧の魔導士, ~) ist die fünfte Episode der Fairy-Tail-Fernsehserie. Sie wurde am 9. November 2009 auf dem japanischen Fernsehsender TV Tokyo ausgestrahlt und gibt die Handlung des zehnten und zwölften Manga-Kapitels mit einigen Anpassungen wieder.

Zusammenfassung

Natsu, Erza, Grey. Lucy und natürlich auch Happy erledigen nach Erzas ausdrücklicher Bitte einen Auftrag zusammen. Sie werden daher nun als "Stärkstes Team von Fairy Tail" gefeiert.In diesem Auftrag geht es um die dunkle Gilde Eisenwald, welche die Flöte Lullaby zum Einsatz bringen wollten, welche alle die das Lied hören würden sofort sterben würden. Das Team will dies verhindern.

Handlung

Natsu Dragonil, Lucy Heartfilia und viele andere Mitglieder der Fairy Tail Gilde brauchen Geld und schauen sich die Stellenbörse an. Mirajane erklärt Lucy die Art und Weise, wie die Gilden arbeiten, und den Zusammenbruch der Führung vom Magier Rat zur Gilden-Meister Liga, nachdem Lucy nach dem regulären Treffen fragt, zu dem Makarov gegangen war. Mirajane fügt hinzu, dass es dunkle Gilden gab, die sich nicht an die Regeln und Vorschriften der regulären Gilden halten und oft in kriminelle Aktivitäten verstrickt sind. Während Natsu und Lucy darüber reden, einen Job als Team zu bekommen, streitet sich Natsu mit Grey Fullbuster.

Erza Scarlet kommt jedoch in der Gilde an und veranlasst Natsu und Grey plötzlich, als Kumpel zu fungieren und den Rest der Gilde zu schockieren. Lucy ist überrascht von der plötzlichen Veränderung der Atmosphäre, die durch Erzas Anwesenheit verursacht wird. Es scheint, weil Erza einer der stärksten Fairy-Tail-Magier ist und sowohl Natsu als auch Grey zuvor geschlagen hat. Erza bittet Natsu und Grey, ihr bei der nächsten Mission zu helfen. Sie stimmen zu, um in ihrer Gnade zu bleiben. Lucy kommt auch auf Drängen von Mirajane, um Natsu und Grey davon abzuhalten, die ganze Zeit zu kämpfen. Als sie an Bord des Zuges sind, schlägt Erza den bewegungsunfähigen Natsu, um ihn auszuschalten und ihm die Reise zu erleichtern. Dann erzählt sie den anderen von der Mission und wie sie es kennengelernt hat, indem sie den Namen "Erigor" hörte und die Diskussion über Eisenwald-Mitglieder mithört. Sie sollen sich gegen eine andere Dunkle Gilde, Eisenwald, stellen, die etwas Böses mit einem Gegenstand namens Lullaby (deut. Wiegenlied) plant und sie aufhalten muss. Erza plant, geradewegs nach Eisenwald zu gehen, aber da sie das Gefühl hat, dass sie nicht eine ganze Gilde allein aufnehmen kann, bat sie um Hilfe der anderen.

Sie erreichen Onibus und merken plötzlich, dass sie vergessen haben, Natsu aus dem Zug zu holen. Im Zug fühlt sich Natsu wegen des fahrenden Fahrzeugs krank, als er von einem Eisenwald-Mitglied, Kageyama, angesprochen wird. Er tritt Natsu ins Gesicht und sagt, dass sie die registrierten Gildenmitglieder "Schmeißfliege" nennen. Natsu beginnt seine Feuerdrachen Slayer Magie zu benutzen, wird aber krank. Kageyama benutzt seine Schattenmagie und schlägt Natsu über den Zugwagen. Der Zug hält plötzlich an, weil Erza die Notbremse am Bahnhof zurückzieht, damit sie den Zug erreichen können. Jetzt, wo es aufgehört hat sich zu bewegen, steht Natsu auf und sieht eine seltsam aussehende Flöte, die einen Schädel mit drei Augen hat. Kageyama sieht panisch aus, weil Natsu die Flöte gesehen hat und sich dann gegen Natsus Angriff verteidigt. Plötzlich verkündet der Schaffner, dass der Stopp ein falscher Alarm war. Zuerst will Natsu die Schlacht nach draußen bringen. Aber als der Zug sich wieder zu bewegen beginnt, springt er hinaus und trifft zufällig Grey mit seinem Kopf, als Erza mit ihrem Magic Four-Wheeler fährt, um den Zug einzuholen.

Nachdem Natsu und Grey zur Besinnung gekommen sind, erzählt Natsu ihnen, was im Zug passiert ist und Erza ist wütend auf ihn, weil er Kageyama nicht aufgehalten hat (obwohl Natsu es nicht besser wusste, da sie ihn bei der Besprechung umgebracht hatte). Natsu erzählt ihnen von der Flöte, die er sah, und Lucy ist schockiert, als sie von der Flöte Lullaby gelesen hat. Sie erklärt ihnen, dass Wiegenlied das Lied des Todes ist. Seine Melodie kann das Leben derjenigen, die es hören, als Massentodfluch absondern. Erza tritt auf das Gas des Magic Four-Wheeler und rast auf Eisenwald zu.

Kageyama erreicht Kunugi Station und alle Passagiere werden von der Eisenwald Guild aus dem Zug evakuiert, die behauptet, dass der Zug ihr Eigentum ist. Kageyama präsentiert das Wiegenlied dem Ass ihrer Zunft, Erigor. Mit dem Wiegenlied in der Hand befahl Erigor, Eisenwald zum Einsatz zu bringen.

Hintergrundinformationen

Unterschiede zum Manga

Verweise

Charaktere

Fairy Tail
Elsa Scarlet, Gray Fullbuster, Happy, Kana Alberona, Loki, Lucky Olietta, Lucy Heartfilia, Macao, Makarov, Mirajane Strauss, Natsu Dragonil, Nav Lazaro, Reedus Johnner, Visitor Echo, Wakaba Mine, Wakabas Frau
Eisenwald
Stellargeister
Virgo
weitere
Bob, Everlue

Gegenstände

Magie

Orte

Sonstiges